Donnerstag, 25. Februar 2016

3. Keshe Workshop auf der QdP

3. Wokshop auf der Quinta dos Pimentos

Vor dem Mittagessen Erfahrungs- und Ideenaustausch.

Anschließend ging es in die Praxis. Zunächst haben wir eine kaustische Lösung mit KOH und NaOH in einem Liter Wasser gemäß dieser Anleitung hergestellt.




In diese Lösung wurden dann die vom Klaus schon vorbereitete Spulen getaucht und in einem separaten Behälter eine Stunde zum Nanobeschichten gelegt.



Dieser Prozess kann mehrmals wiederholt werden - wir beschränken uns im Moment auf 3 mal - da jedes mal eine weitere Nanoschicht aufgetragen wird. Dannach - wie gewohnt - Potential abziehen.

In der Zwischenzeit haben wir uns daran gemacht, weiter Spulen zu basteln um unsere GaNS Produktion künftig anzukurbeln.







Die Kupferspiralen haben ebenfalls ein Kaustisches Bad genommen und Nanobeschichten sich derzeit. In der unteren Kiste sieht man durch die Schwarzfärbung, dass der Prozess bereits eingesetzt hat. Der Klaus übernimmt den Rest, morgen Potential abziehen - fertig.



Zum Abschluß haben wir noch einen Versuch gestartet, bei dem wir eine bereits benutze Kupferspirale Feuer Nanobeschichtet haben.



Mit dieser Spirale wird der Versuch gestartet, ob sich nochmals CO2 GaNS gewinnen läßt.



Und somit war der Tag auch schon wieder gelaufen. Für das nächste Treffen haben wir vereinbart, Heilungs-Pens zu basteln und die benötigten Materialien zu organisieren. Als Anregung für die Herstellung zu Heilpens kann folgendes Dokument dienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen